Bitte beachten!
Das Lernlabor wurde aufgelöst. Anmeldungen und Besuche sind deshalb leider nicht möglich.

News

aus unserem Lernlabor

13.
February
2015

Heute ist nicht alle Tage; wir komm wieder, keine Frage!

von Dominik

Liebe Freundinnen und Freunde von Abenteuer Technik,

wir haben gezittert und die letzten Kräfte mobilisiert, doch leider hatten unsere Bemühungen (vorerst) keinen Erfolg. Zum 31.12.2014 ist die Finanzierung des Lernlabors ausgelaufen. Seit dem Januar 2015 bieten wir keine Workshops, Führungen oder Feriencamps an.

Das ist freilich keine schöne Nachricht und hat unser gesamtes Team hart getroffen. Doch anstatt sich über das zu ärgern, was nicht mehr ist, sind wir auch dankbar, für das was war. Und das ist doch eine ganze Menge: Seit unserem Anfang im Mai 2011 haben wir über 270 Workshops durchgeführt, wir haben neun verschiedene Workshops entwickelt, Altersgruppen von Jahrgangsstufe 3 bis zur Oberstufe bedient, Lehrerinnen und Lehrer inspiriert, Familien einen spannenden Samstag bescherrt. Wir sind mit insgesamt über 5000 Schülerinnen und Schülern auf Inseln gestrandet, haben uns mit Juristen und Schatzmeistern herumgeplagt, geheimnisvolle Pirtatenschätze gehoben, Geisterbahnen verkabelt, 3D-Scanner gebaut, Ampeln (und Blitzer) programmiert und in der Optihöhle mit Lasern experimentiert.
Und diese schönen Erfahrungen und der Spaß in unserem Team kann uns nicht durch die Einstellung des Projekts genommen werden.

Doch heißt es jetzt auch den Blick nach vorne zu richten. Der Titel des Beitrags suggeriert es schon: wir geben nicht auf. Aktuell prüfen wir die Weiterführung im Rahmen eines  DLR_School_Labs . Ein Blick auf unsere Seite lohnt sich, denn vielleicht sind wir bald schon wieder zurück.

Euer Team von Abenteuer Technik

24.
November
2014

"Abenteuer Technik" zeigt sein Gesicht!

von Svana

Hallo, mein Name ist Svana und ich studiere Gymnasiallehramt in den Fächern Mathematik und Informatik an der TU Darmstadt. So ist es nicht verwunderlich, dass man mich bei diesen MINT-Fächern im Projekt "Abenteuer Technik" finden kann. Hier bin ich seit November 2014 dabei und beschäftige mich vorrangig mit der Weiterentwicklung bestehender Workshops als auch mit der Konzeptplanung von neuen Workshops. Dabei bin ich gerne kreativ tätig, um Euch weiterhin spannende und aufregende Workshops zu ermöglichen. Vielleicht entdeckt Ihr ja bald auf der Homepage einen ganz neuen Workshop...

Warum bin ich im Team dabei? Mir gefällt an dem Projekt "Abenteuer Technik" besonders das Konzept, da auf diese Weise Technik als Ganzes gar nicht mehr so groß erscheint. Man kann vielmehr grundlegende Systeme und Zusammenhänge selbst entdecken und das auf einem Level, dass genau Euch anspricht.

Ich wünsche Euch viel Spaß mit den Workshops und wenn Ihr noch nicht bei uns wart: Kommt auf jeden Fall vorbei, es lohnt sich!

16.
October
2014

Nur noch wenige Plätze frei in unseren Ferienworkshops

von Wiebke

Liebe IT-Interessierte,

in wenigen Tagen starten unsere Ferienworkshops "IT-Systeme - Ein Blick hinter die Kulissen". Am 27. + 28. sowie am 30. + 31. könnt ihr einen Blick hinter die Kulissen der IT-Welt werfen. Wenn ihr schon immer mal wissen wolltet,

  • wie im Netzwerk kommuniziert wird
  • welche Aufgaben die einzelnen Hardwarekomponenten haben
  • wie Verschlüsselungsverfahren zur Herstellung von IT-Sicherheit funktionieren
  • wie man eine Ampelschaltung programmeirt
  • ...

meldet euch jetzt noch schnell an.

Schickt dazu einfach eine 

Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam-Bots geschuetzt! Sie muessen JavaScript im Browser aktivieren, um sie sehen zu koennen!

mit

  • Workshopdatum
  • Name, Vorname
  • Geburtsdatum
  • Schule
  • Notfalltelefonnummer

oder ruft an unter 06151 16 75028.

WIr freuen uns auf euch!

1.
October
2014

"Abenteuer Technik" zeigt sein Gesicht!

von Martin

Hallo, ich heiße Martin und studiere den Master Bildungswissenschaften an der TU. Ich bin seit Anfang 2014 bei Abenteuer Technik dabei und bin begeistert, dass es so ein Angebot überhaupt gibt – ich hätte mir das in meiner Schulzeit auch gewünscht. Als Pädagoge finde ich es besonders spannend Schüler beim Lernen und Entdecken zu unterstützen und zu beobachten wie sie selbstständig und eigenverantwortlich gesellschaftlich relevante Fragestellungen bearbeiten und ihren eigenen Horizont erweitern. Ich finde es großartig, dass das Workshopangebot von Abenteuer Technik so umfassend gestaltet ist und sich kontinuierlich weiterentwickelt, so dass eigentlich für jeden etwas dabei ist. Neben der Durchführung unterstütze ich das Team auch in der Organisation und Planung der Workshops und freue mich schon sehr darauf viele Interessierte in unserem Lernlabor begrüßen zu dürfen.

30.
September
2014

Ein Bericht der Odenwald-Akademie

von Wiebke

Im Rahmen der Zusammenarbeit der Odenwald-Akademie und unserem Lernlabor haben uns letzte Woche sechzig Schülerinnen und Schüler der Ernst-Göbel-Schule Höchst sowie aus der Georg-Ackermann-Schule in Breuberg/Rai-Breitenbach besucht. Die zwei Tage haben uns großen Spaß gemacht. Seht hier , was die Odenwald-Akademie dazu berichtet.

Seite 1 von 3 Nächste Seite

(c) 2015 - Didaktik der Informatik TU Darmstadt

Impressum