Bitte beachten!
Das Lernlabor wurde aufgelöst. Anmeldungen und Besuche sind deshalb leider nicht möglich.

Strom für die Insel

Für welche Klassenstufe?

5. bis 7. Klasse

Maximale Klassenstärke?

32

Dauer?

6 Stunden

In diesem Projekt werden die natürlichen Ressourcen Wind, Wasser, Sonne genutzt, um Energie zu gewinnen. Die Rahmenhandlung sieht vor, dass die Schülerinnen und Schüler auf einer verlassenen Insel stranden und mit den Überresten und Materialien eines Schiffes Strom erzeugen sollen, um sich zu retten. Die Stromgewinnung soll möglichst effizient geschehen, weswegen die Verfahren optimiert werden müssen. Dieses Ziel kann man nur durch eine konstruktive Modellierung der Vorgänge und eine methodische Vorgehensweise erreichen. Die hauptsächlich im Projekt erworbene Kompetenz soll daher die Fähigkeit zur Modellbildung sein und die Erkenntnis, dass mit Abstraktion die Übersichtlichkeit von Aufgabenstellung und Lösungen deutlich erhöht werden kann und in vielen Fällen eine Lösung erst ermöglicht. Im Vordergrund stehen die ausführlichen Erfahrungen im wissenschaftlichen Experimentieren und die Gruppenarbeit in größeren Projekten. Ein "Intermezzo" beschäftigt sich mit Sortierverfahren und dient zur Schärfung der Problemlösekompetenzen.

Einverständniserklärung der Eltern
hier
Einverständniserklärung der Lehrenden
hier
Infoblatt für Lehrende
hier

Anmeldung

Wenn wir Sie überzeugt haben und Sie sich für den Workshop anmelden wollen, suchen Sie sich zunächst einen passenden Termin aus.

Impressionen

(c) 2015 - Didaktik der Informatik TU Darmstadt

Impressum